Die Pandemie hat mir sehr geholfen

Die Pandemie hat mir sehr geholfen

2020 war krass. Vater hatte einen Schlaganfall. Corona überschwemmte das Land. Ein großer Auftraggeber von mir ging in die Knie, weil er sich nicht ändern wollte. Noch mehr Tragödie in der Familie. Doch am Ende wuchs etwas Neues, Wunderbares: eine Riesenchance.

Der Tiefpunkt im Jahre 2020 war für mich der Moment, in welchem ich vor der Riesenscheibe der Reha-Klinik stand, meine Mutter wie eine Schwachsinnige an das Fenster bollerte und mein Vater auf der anderen Seite im Rollstuhl nicht verstand, was für ein Blitz da eingeschlagen war. Erst in Form eines Schlaganfalls in seinen von Parkinson bereits zermürbten Kopf, dann in Form eines weltweit wuchernden und tötenden Virus, der tief die Gesellschaft gespalten hat.

»Mich ärgert es nur, wenn man Krisen nicht als Chancen nutzt.«

So ist das Leben. Lebewesen, Ideen und Träume wachsen, manche erwachen zum Leben und andere verkümmern. Und nach einer Weile endet alles, so schön es auch war.

Mich ärgert es nur, wenn man Krisen nicht als Chancen nutzt. Persönlich hat die Pandemie, die Krise, der Druck und die Herausforderung etwas sehr Positives bewirkt. Die tiefe Krise fordert uns Dinge zu überdenken, zu wenden und von anderen Seiten zu betrachten.

Wenn wir uns Mühe geben, dann glaube ich fest daran, dass man alles Schlechte auch in etwas Gutes verwandeln kann. OK, nicht alles, aber vieles.

Die Geburt von andersneu

Letztes Jahr stieg der Druck durch die Krise. Meine »Live-Konzerte« wurden alle abgesagt. Es hieß: Verändere Dich und Deine Seminare. Setz' Dich mit dem Thema WebSeminar auseinander.

Und zu meiner Verblüffung und Freude habe ich gelernt, wie großartig WebSeminare viele Arten von Präsenzseminaren ersetzen können. Mittlerweile habe ich mit Menschen WordPress-Websites gebaut, die es vorher nicht konnten. Dieses Mal stand ich aber nicht neben ihnen am Computer, sondern war im Computer. *zwinker smiley*

Auch digitale Instagram Workshops funktionierten oder »Texte Schreiben für das Internet« aka Suchmaschinenoptimierung. Perfekt, und dann…

…habe ich gemeinsam mit meinem Freund Markus Erdmann ein eigenes Bildungsinstitut gegründet. Unsere gemeinsame Erfahrung bei einem anderen Bildungszentrum haben wir genutzt, um andersneu auf die Schiene zu setzen.

andersneu basiert auf WordPress
Das Webdesign von andersneu basiert auf WordPress

Genau, noch einmal: andersneu heißt unser noch sehr junges Kind. Mit andersneu richten wir uns hauptsächlich an Kommunen, Städte und NGOs, die Ihre Öffentlichkeitsarbeit verbessern wollen. Die ersten WebSeminare waren erfolgreich und wir haben bereits ein sympathisches und größeres Team an Dozierenden um uns geschart.

Und jetzt?!?

Jetzt heißt es fleißig sein. Wenn Du vorher noch nicht andersneu kanntest, dann gehörst Du jetzt zu der kleinen, feinen Gruppe, die wir hoffentlich in den nächsten Monaten und Jahren vergrößern können.

Was andersneu besonders macht? Gelernt wird in Kleingruppen und jedes WebSeminar begrenzen wir auf sechs Teilnehmer*innen. Außerdem sind unsere WebSeminare datenschutzkonform und wir nutzen erfolgreich Big Blue Button .

Wichtig ist uns, dass alle Dozierenden täglich in den Gebieten arbeiten, die sie vermitteln. Und abschließend kommt noch der Umweltgedanke bei uns zum Tragen: Unsere WebSeminare schützen die Umwelt, weil Du von zuhause oder von Deiner Arbeit aus lernen kannst. Die lästige Anreise entfällt.

Alles andere wie Termine , Themen und Fachbeiträge findest Du auf unserer Website.