Journalist, Autor, Dozent, Webdesigner

Über Moritz »mo.« Sauer

Moritz »mo.« Sauer ist Journalist, Dozent, Buchautor und Webdesigner. Als versierter Spezialist beschäftigt sich der Kölner hauptsächlich mit den Themen Internet, Kommunikation, (Online) Journalismus, WordPress, Webdesign, Marketing, Musik und Netzkultur.

Journalismus

Als Journalist veröffentlichte Moritz »mo.« Sauer seine Künstlerportraits, Thementexte, Fachartikel und Podcasts bereits in Medien wie z.B. c’t Magazin, Zeit.de, Fachjournalist, Intro, Hifi Stars, De:Bug, Keyboards, Musikwoche und weiteren Medien.

Buchautor: Sechs erfolgreiche Titel

Als Buchautor blickt Moritz »mo.« Sauer auf mittlerweile sechs erfolgreiche Bücher zurück, die alle im renommierten Computersachbuchverlag O’Reilly in den Jahren 2006, 2007, 2010 und 2013, 2014 und 2016 erschienen. Sein erfolgreicher Bestseller »Das WordPress-Buch« erscheint bereits in der dritten überarbeiteten Auflage.

»Das WordPress-Buch« beschäftigt sich mit dem weltweit meist genutzten Redaktionssystem für den Bau von Websites. Die weiteren Titel lauten »Websites für Musiker, DJs und Netlabels«, »Weblogs, Podcasting & Online-Journalismus« und die Zweitauflage »Blogs, Video & Online-Journalismus«.

Seminare, Workshops, Vorträge

Moritz Sauer auf der Typo Berlin Als Dozent arbeitet der Internetexperte für renommierte Institute wie die Deutsche Welle Akademie oder das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrzentrum (DLR). Außerdem unterrichtet er seit mehr als zehn Jahren in verschiedenen Hochschulen und Stiftungen wie HS Fresenius Köln, Universität der Künste in Berlin, FH Köln, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Böckler Stiftung, Universität Karlsruhe oder die sk stiftung jugend und medien in Köln/Bonn.

Seine Vorträge hielt Moritz »mo.« Sauer bereits auf zahlreichen Kongressen und Veranstaltungen wie der Typo Berlin, Wizards of OS, Fundraising2.0 Camp, c/o pop Köln und zahlreichen anderen.

Webdesigner mit Leidenschaft

Als Webdesigner und Herausgeber veröffentlicht Moritz »mo.« Sauer das deutschsprachige Phlow Magazin für Journalismus, Social Media und Webdesign.

Zu seinen abgeschlossenen Projekten gehört das englischsprachige MP3-Musikmagazin Phlow-Magazine.com und die Organisation der Cologne Commons Konferenz & Festival in den Jahren 2009 und 2010. Mit Netlabels.org stellt er im Internet die weltweit größte Informationsquelle zum Thema Netlabels zur Verfügung.